Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Anlaufstelle Integration

Coronavirus (Update vom 07.12.20)

Die Anlaufstelle ist für persönliche Gespräche vor Ort offen. Interessierte Personen können auch Kontakt über Telefon, WhatsApp oder Skype aufnehmen.

Die Schutzmassnahmen in der Corona-Zeit sind auch für die Beratungsgespräche in der Anlaufstelle relevant. Insbesondere werden die Abstandsregeln und die Hygienemassnahmen eingehalten. Die Gespräche werden in einem grossen Raum durchgeführt, welcher regelmässig gelüftet wird. Die Basis für diese Schutzmassnahmen ist das Schutzkonzept, welches für den Deutschunterricht erstellt wurde.

Während der Zeit, wo Schutzmassnahmen erforderlich sind, werden interessierte Personen gebeten, über das Telefon via SMS, WhatsApp oder Anruf einen Termin zu reservieren. Damit soll verhindert werden, dass mehrere Interessenten zur selben Zeit anwesend sind.


079 271 11 58
Skype: armin_john

Allgemeine Informationen der Anlaufstelle

Verstehst du einen Brief oder ein Formular nicht?
Weisst du nicht, an wen du dich wenden sollst?
Armin John von der Anlaufstelle Integration bietet dir eine kostenlose Beratung an.

Themen für die Anlaufstelle sind:
Wohnungs- und Arbeitssuche, Bewerbung, Freizeitaktivitäten, Teilnahme in Vereinen, kultureller Austausch, Schreiben von Behörden, Arbeitgeber, Vermieter, Schulen u.a.

Die Anlaufstelle hat wie folgt für dich geöffnet:

Ab Januar 2021 neu jeden Freitag von 15:30 bis 19:00 Uhr im Katholischen Pfarreiheim, Dorfstrasse 7, 1. Stock, Zimmer 5, 6030 Ebikon.

Während den Schulferien ist die Anlaufstelle geschlossen.

News
24.02.2021
Sprechstunde mit Hans Peter Bienz
Weiterlesen
19.02.2021
Weniger Littering dank Videoüberwachung
Weiterlesen
Ältere Meldungen anzeigen