Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Äbiker Seerosepriis

Mit 13‘500 Einwohnerinnen und Einwohnern zählt Ebikon zu den grossen Gemeinden im Kanton Luzern. Trotzdem ist die Gemeinde auch heute noch immer geprägt von einem dörflichen Charakter. Die vielen Vereine und gemeinschaftliche Strukturen tragen dazu bei, dass man sich in Ebikon kennt und aufgehoben fühlt – nicht zuletzt auch dank dem grossen Engagement, welches viele Ebikonerinnen und Ebikoner jeden Tag im Sinne der Gesellschaft erbringen.

Mit dem Äbiker Seerosepriis würdigt die Gemeinde Persönlichkeiten und Gruppen, die sich mit Ihrem Engagement für ein lebenswertes und gemeinschaftliches Ebikon einsetzen.

Was ist der Äbiker Seerosepriis?

Der Äbiker Seerosepriis ist ein Anerkennungspreis für ausserordentliche Leistungen in den Bereichen Kultur, Vereine, soziales Engagement, Natur und Umwelt, Beruf und Forschung oder Sport und Freizeit. Er wird alle zwei Jahre im Mai vergeben und ist mit einem Preisgeld von 5‘000 Franken dotiert.

Wer kann den Äbiker Seerosepriis gewinnen?

Einzelpersonen, Gruppen oder Institutionen, die mit Ihrem Engagement in und für Ebikon auffallen, können von der Bevölkerung für den Anerkennungspreis vorgeschlagen werden. Ob die Personen, Gruppen oder Institutionen in Ebikon wohnen bzw. sesshaft sind, ist dabei sekundär. Wichtig ist alleine deren Wirken in und für unsere Gemeinde.

Wie können Personen, Gruppen oder Institutionen für den Äbiker Seerosepriis vorgeschlagen werden?

Die Bevölkerung von Ebikon wird alle zwei Jahre aufgerufen, Personen, Gruppen oder Institutionen, die durch ihr besonderes Engagement auffallen, für den Seerosepriis vorzuschlagen. Empfehlungen werden jeweils schriftlich per E-Mail oder auf dem Postweg an die Kommissionspräsidentin/den Kommissionspräsidenten des Äbiker Seerosepriis eingereicht.

Wie und durch wen wird die Preisträgerin/der Preisträger gewählt?

Die Auswahlkommission des Äbiker Seerosepriis wählt, unter Einbezug der aus der Bevölkerung eingegangenen Vorschläge, den Preisträger aus. Der Preis wird öffentlich durch den Gemeinderat übergeben. Zur Preisverleihung ist die interessierte Bevölkerung herzlich eingeladen.

Wie setzt sich die Kommission des Äbiker Seerosepriis zusammen?

Der Gemeinderat wählt eine fünfköpfige Kommission, die repräsentativ nach Alter und Geschlecht zusammengesetzt ist. Die Amtszeit ist beschränkt. Nach jeder Preisträgerwahl scheidet das amtsälteste Mitglied aus, bei gleicher Amtsdauer das jahrgangsälteste. Der Vorsitz der Kommission wird durch den Gemeinderat bestimmt.

Wer sind die Preisträger des Äbiker Seerosepriis?

Sämtliche Preisträger des Anerkennungspreises finden Sie hier.

Wie sieht die aktuelle Zusammensetzung der Kommission derzeit aus?

Die aktuelle Zusammensetzung der Kommission kann hier eingesehen werden.

 

Download

Typ Titel Grösse
Statuten Äbiker Seerosepriis 2014.pdf Statuten Äbiker Seerosepriis 2014.pdf 36.6 KB
Klassifikation: Kulturförderung