Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • News
  • Corona Update - Mindeststandards für abgestufte Schutzmassnahmen COVID 19 in Pflegeheimen

Corona Update - Mindeststandards für abgestufte Schutzmassnahmen COVID 19 in Pflegeheimen

Publiziert: 04.09.2020

Auf Grund der Entwicklung der Corona-Fallzahlen hat die Dienststelle Soziales und Gesellschaft (DISG) des Kantons Luzern Minimalstandards für Schutzmassnahmen erlassen. Die Fallzahlen der letzten 7 Tage definieren die Stufeneinteilung 1-5. Aktuell befinden wir uns in Stufe 3 (41-100 Fälle während 7 Tagen im Kanton Luzern).

Die aktuell geltenden Hygiene- und Abstandvorgaben sowie Verhaltens- und Besuchsregeln bleiben unverändert. 

Neu gelten restriktive Vorgaben bezüglich Registrationspflicht bei Besuchen und Ausgang der Bewohnerinnen und Bewohner. Für das Nachverfolgen von Kontakten sind alle Bewohnerkontakte mit Aussenstehenden zwingend registrationspflichtig, zusätzlich wird eine Selbstdeklaration hinsichtlich der Kontaktausschlusskriterien verlangt. Wir bitten Sie um Verständnis, dass neu bei jedem Besuch und Ausgang entsprechende Formulare ausgefüllt werden müssen.

Bei abteilungsübergreifenden Aktivitäten und Anlässen in geschlossenen Räumen werden die Teilnehmerzahlen beschränkt. So wird die Chilbi unter Ausschluss von Besuchern nach Möglichkeit im Freien stattfinden. Bei den Gottesdiensten wird die Teilnehmerzahl auf 20 Personen beschränkt, weshalb vorgängig eine Anmeldung am Empfang erforderlich ist.

Nur gemeinsam schaffen wir es, dem heimtückischen Virus zu trotzen. Wir danken allen Beteiligten für das Verständnis und die Kooperation.

News
04.09.2020
Corona Update - Mindeststandards für abgestufte Schutzmassnahmen COVID 19 in Pflegeheimen
Weiterlesen
Ältere Meldungen anzeigen
Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen