Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • News
  • Status Update Corona-Virus und Massnahmen im Zentrum Höchweid

Status Update Corona-Virus und Massnahmen im Zentrum Höchweid

Publiziert: 15.10.2020

Nach einer etwas ruhigeren und von zunehmender Normalität geprägten Zeit im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind die Fallzahlen, auch in der Zentralschweiz, wieder stark angestiegen. Aus diesem Grund hat der Kanton Luzern die Massnahmen in Alters- und Pflegeheimen wieder verschärft. Dies bringt für das Zentrum Höchweid und somit auch für Sie als Bewohnende und als Angehörige entsprechende Veränderungen mit sich.

Wir bitten Sie, folgende Massnahmen zu beachten und einzuhalten:

  • Ab sofort gilt für alle Besuchenden, Gäste und Begleitpersonen im Zentrum Höchweid, mit den Häusern Höchweid und Känzeli, eine Maskentragpflicht. Diese dürfen nur abgenommen werden, wenn man an einem Tisch sitzt und der Abstand mind. 1.50 Meter beträgt. Bitte bringen Sie Ihre eigene Maske mit oder erwerben Sie eine vor Ort.
  • Wir bitten Sie ausschliesslich den Haupteingang zu benutzen und sich am «Registrierpult» einzutragen. Ohne Registration ist der Zutritt nicht gestattet. Falls Sie Grippesymptome haben, ist ein Besuch im Zentrum Höchweid nicht möglich. Ansonsten gelten dieselben Massnahmen wie bis anhin.
  • Die Besuche finden in vorgegebenen, abgegrenzten Bereichen statt, wo auch eine Konsumation möglich ist. Auf Wunsch reservieren wir Ihnen gerne mittags einen Tisch.
  • Die Bewohnenden dürfen auch ausserhalb des Areals Spaziergänge machen und verpflichtende Termine wie Arzt- und Therapiebesuche wahrnehmen. Eine Abmeldung mit Angaben zum Anlass des Ausgangs ist im Zusammenhang mit der Kontaktnachverfolgung unerlässlich. Wir empfehlen jedoch dringend, von Restaurationsbesuchen, Familienbesuchen und Einkäufen in Geschäften abzusehen.
  • Zimmerbesuche sind aufs Wichtige zu reduzieren. Ein Vorabsprache, bzw. Voranmeldung auf der Abteilung wird vorausgesetzt.

Um mögliche Ansteckungen einzudämmen, dürfen vorerst keine abteilungsübergreifenden Anlässe durchgeführt werden. Wir werden regelmässige Aktivitäten auf den Abteilungen organisieren. Die wöchentlichen Gottesdienste entfallen leider, wir organisieren auf Wunsch individuelle seelsorgerische Besuche. Ebenfalls werden bis auf Weiteres alle öffentlichen Anlässe mit Angehörigen abgesagt, so auch der Anlass „zäme sie und gnüsse“.

Wir bedauern diese Massnahmen, sehen darin aber die beste Chance, dass sich die Bewohnerinnen und Bewohner möglichst frei und ohne Masken bewegen können. Wir hoffen sehr, dass diese Massnahmen eingehalten werden und wir von weiteren Massnahmen absehen können.

Wir appellieren an Sie, auch bei privaten Anlässen den Hygiene- und Abstandsregeln die nötige Beachtung zu schenken. Sie schützen damit Ihre Angehörigen und auch die anderen Bewohnerinnen und Bewohner und Mitmenschen.

Wir danken Ihnen, liebe Bewohnerinnen und Bewohner, geschätzte Angehörige herzlich für Ihr Verständnis und bitten Sie, Familie, Freunde und Bekannte über die getroffenen Massnahmen zu informieren. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

News
13.11.2020
Corona Update: Maskentragpflicht ausserhalb der Pflegeabteilungen
Weiterlesen
Ältere Meldungen anzeigen
Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen