Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

29.03.2020

Die Wahlen vom 29. März 2020 finden wie geplant statt.

Damit die Wahlkuverts rechtzeitig bei der Gemeindekanzlei eintreffen, müssen sie spätestens am Donnerstag, 26. März per A-Post verschickt werden. Der Briefkasten beim Haupteingang des Gemeindehauses wird am Wahlsonntag letztmals um 11.00 Uhr geleert.

Für die persönliche Stimmabgabe ist das Urnenlokal wie gewohnt am Sonntag, 29. März 2020, 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr, geöffnet.

Wahlanleitung

  • Es kann eine der Wahllisten mit Bezeichnung oder auch die Blankoliste verwendet werden. Auf das Ergebnis hat dies keinen Einfluss.
  • Jeder Name darf nur einmal auf den Wahlzettel gesetzt werden.
  • Es darf jede stimmberechtigte Person (in der Gemeinde) auf den Wahlzettel gesetzt werden, also auch solche, die nicht offiziell kandidieren.
  • Es darf nur ein Wahlzettel verwendet werden. Dieser muss mindestens einen Namen enthalten. 
  • Der Wahlzettel muss von Hand ausgefüllt werden.
  • Der Wahlzettel darf nur so viele Namen enthalten, wie Sitze zu vergeben sind. Zusätzliche Namen werden vom Urnenbüro gestrichen.
  • Der Wahlzettel darf keine zusätzliche oder beleidigende Bemerkungen sowie eine offensichtliche Kennzeichnung enthalten.

 

Erläuterungen

Die Wahl der Mitglieder des Gemeinderates und den Kommissionen erfolgt als Mehrheitswahl (Majorzwahl). In erster Linie werden Kandidatinnen und Kandidaten, nicht Parteien gewählt. Die Parteizugehörigkeit spielt keine Rolle, ob jemand gewählt wird. Diejenigen Kandidatinnen und Kandidaten, die bei der Wahl das absolute Mehr (Hälfte der Stimme plus eins) erhalten, sind gewählt. Sind mehr Personen gewählt, als es Sitze hat, sind diejenigen mit der höchsten Stimmenzahl gewählt. Werden nicht alle Sitze im absoluten Mehr vergeben, kommt es zu einem zweiten Wahlgang. Im zweiten Wahlgang ist gewählt, wer die meisten Stimmen erhält (relatives Mehr).

Bekanntmachung Urnenbürozeiten Wahlsonntag, 29. März 2020

Bekanntmachung Urnenbüro

Bekanntmachung Kommission für Gesellschaftsfragen

Bewilligung Kanton, Durchführung Wahlen 2020