Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Kommission für Gesellschaftsfragen

Am Samstagsmarkt waren Mitglieder der Kommission für Gesellschaftsfragen präsent,
von links: Felix Joller, Franz Isaak, Werner Räz, Beat Baumgartner,
Patrick Widmer, Erwin Rast und Jonathan Winkler. Nicht abgebildet sind Pius
Renggli und Sonja Hablützel.

Die Kommission für Gesellschaftsfragen besteht aus neun Mitgliedern, welche durch die Stimmberechtigten gewählt werden.

 
 
 

Die Kommission für Gesellschaftsfragen hat folgende Aufgaben:

  • Unterstützung und Beratung des Gemeinderats in gesellschaftlichen Fragestellungen, unter anderem in den Bereichen Kind, Jugend, Familie, Alter, Integration und soziale Sicherheit.
  • Stellungnahme zu gesellschaftlichen Entwicklungen.
  • Begleitung von gemeindeinternen und gemeindeübergreifenden Projekten.
  • Unterstützung bei der Vernetzung und Weiterentwicklung der Freiwilligenarbeit in der Gemeinde Ebikon.

Haben Sie politische Fragen oder Anregungen zu diesen Themen? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf:
Christian Huber (christian-huber@bluewin.ch)

Kommission für Gesellschaftsfragen - Stellungnahmen

Typ Titel Grösse
Äusserung zur Umfrage Äusserung zur Umfrage "Vereinsbeiträge" 137.8 KB