Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Aktuell
  • Alphornist zu Besuch an der Volksschule Ebikon

Alphornist zu Besuch an der Volksschule Ebikon

Publiziert: 21.02.2019

Am Dienstag, dem 29. Januar gastierte der international bekannte Alphornbläser Walti Sigrist zum ersten Mal an Schweizer Schulen. Mit dabei waren auch die 2. und 3. Primarklassen der Volksschule Ebikon.

Gespannt versammelten sich die Schülerinnen und Schüler in der Aula im Wydenhof. Bereits beim Eintreffen wurden die Augen der Kinder gross, als sie das grösste spielbare Alphorn der Welt erblickten, das in der Aula bereit stand. Es ist ein 14 Meter langes Alphorn, auf welchem nur Walti Sigrist selbst spielen kann. 

Mit interessanten Geschichten und abwechslungsreichen Liedern unterhielt der Alphornist die Kinder. Da von Reggae über Rock- bis Popmusik alles dabei war, wurde das Vorurteil vom altmodischen Instrument schnell beseitigt. Begleitet wurde Walti Sigrist dabei von Reto Weber an den Percussions. 

Einzelne Kinder durften auch selber probieren einen Ton auf dem Alphorn zu spielen. Dies und das Musikstück auf dem grössten spielbaren Alphorn der Welt stellten die Höhepunkte des Morgens dar.

Text: Simon Müller, Lehrperson Schulhaus Sagen
Fotos: Ursula Bründler, Sachbearbeiterin Rektorat

News
21.02.2019
Alphornist zu Besuch an der Volksschule Ebikon
Weiterlesen
Ältere Meldungen anzeigen