Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Aktuell
  • Elternschreiben vom 03.04.2020

Elternschreiben vom 03.04.2020

Publiziert: 04.04.2020

An die Eltern und Erziehungsberechtigten der Schüler und Schülerinnen
Schreiben wurde in Papierform verschickt am 03.04.2020 

Dank und Informationen zum Fernunterricht  

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte 

Schon seit drei Wochen werden unsere Schülerinnen und Schüler nicht mehr bei uns, sondern bei Ihnen zu Hause unterrichtet und wir vermuten, dass der Fernunterricht auch nach den Osterferien weiter fortgeführt werden könnte. Bevor ich Sie darüber informiere, wo wir hinsichtlich Fernunterricht stehen, was wir planen und auf welche Informationen und Entscheide wir selber noch warten, ist es mir auch im Namen aller Mitglieder der Schulleitung und des Rektorats Ebikon ein grosses Anliegen, Ihnen für Ihre wichtige und spürbare Unterstützung herzlich zu danken. 

Wir sind uns bewusst, dass auch viele von Ihnen durch die Schliessung der Schulen überrascht wurden und auch Sie sich sehr schnell mit der neuen Situation arrangieren mussten. Auch sind wir uns bewusst, wie anspruchsvoll es sein kann, den Überblick zu behalten, wenn plötzlich auf den verschiedensten Kanälen und so intensiv wie nie zuvor mit Ihnen und Ihren Kindern kommuniziert wird. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre wertvolle Hilfe! 

Der Kanton Luzern hat Unterricht in den Schulhäusern bis am 19. April verboten und die Konferenz der Erziehungsdirektoren (EDK) hat kürzlich klärend beschlossen, dass das laufende Schuljahr als vollwertiges Schuljahr gerechnet wird. Es wird also weder wiederholt noch verlängert und in den Ferien wird nicht unterrichtet. Auf den Entscheid von Bund und Kanton, wie es nach den Osterferien in den Schulen genau weitergehen soll, warten wir noch. 

Selbstverständlich machen wir uns aber schon jetzt Gedanken darüber, wie sich die Situation nach den Ferien weiterentwickeln könnte. Wir prüfen, ob und wie sich unser Fernunterricht etwas vereinheitlichen liesse. Es wird aber eine Herausforderung bleiben, den Schülerinnen und Schülern (ganz speziell natürlich den jüngeren) auf Distanz und ohne allzu viel komplizierte Technik neue Lerninhalte vermitteln zu können. Die sehr engagierten Lehrpersonen werden Sie und/oder Ihre Kinder nach den Ferien natürlich wieder kontaktieren. Informationen dazu folgen auch auf unserer Website. 

In den Osterferien wird es keinen Unterricht geben. Wir werden jedoch ergänzend zu den Tipps der Lehrpersonen auch noch auf unserer Website schule-ebikon.ch ein paar Vorschläge zusammenstellen, was man in Zeiten von „Stay-At-Home-Ferien“ sonst noch machen könnte. 

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie gute Gesundheit und viel Kraft und Energie in dieser anspruchsvollen Zeit.

Freundliche Grüsse
Olivier Prince, Leiter Bildung (Rektor)  

 

PS: Sind Sie während der Ferien zwingend auf Betreuung Ihres Kindes / Ihrer Kinder angewiesen, melden Sie sich bitte auf dem Rektorat (siehe Website, News-Beitrag vom 31.03.2020).

Auch der Schulpsychologische Dienst Rontal (SPD) und die Fachstelle Jugend und Familie (jufa) stehen Ihnen in dieser belastenden Zeit sehr gerne zur Seite.

SPD Rontal: 041 440 86 10 / schulpsychologie@schuldienste-rontal.ch
jufa: 041 440 62 88 / jufa@ebikon.ch

 

News
04.04.2020
Elternschreiben vom 03.04.2020
Weiterlesen
Ältere Meldungen anzeigen