Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Kindergarten Halte 1 beobachtet Tiere im Weiher

Publiziert: 11.06.2018

Passend zum aktuellen Thema im Kindergarten und Buch  „Der kleine Wassermann“ machten sich die Kinder des Kindergartens Halte 1 auf Entdeckungsreise zu einem Weiher. Ziel war es, Tiere im und um den Gartenweiher aus der Nähe zu beobachten.

„Mit Becherlupen konnten wir die Tiere ganz nah erleben und viel Spannendes erfahren. Ein dunkler Molch war im Weiher, den wir vorsichtig in die Hand nehmen durften. Viele kleine Wasserläufer, die wie auf Schlittschuhen gingen und viele schöne Goldfische haben wir entdeckt. Da hatte es aber noch ein ganz besonderes Tier. Es war bräunlich und hatte sechs Beine. Was war denn das? Vielleicht eine Wasserspinne? Nein, es war eine Libellen-Larve. Ein eher unbekanntes Tier, welches sich bald in eine Libelle verwandeln wird.

Dem kleinen Wassermann wollten wir natürlich noch „Hallo“ sagen. Wir haben ihn überall im Weiher gesucht, aber leider nicht mehr gefunden! Wo war er wohl? Im Wassermannhaus beim Mittagschlaf?? 

Bericht und Fotos: Céline Felder und Barbara Kaufmann, Kindergarten Lehrpersonen Halte 1

News
11.06.2018
Kindergarten Halte 1 beobachtet Tiere im Weiher
Weiterlesen
Ältere Meldungen anzeigen