Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Aktuell
  • Schüler sprayen die Unterführung Weichlen mit Ezra Pirk

Schüler sprayen die Unterführung Weichlen mit Ezra Pirk

Publiziert: 23.05.2017

Die Oberstufenschüler von Ebikon haben die Unterführung Weichlen zusammen mit Graffitikünstler Ezra Pirk freundlicher gestaltet und an der Vernissage offiziell eröffnet.

Vier Schulklassen haben die Unterführung Weichlen beim Bahnhof Ebikon Richtung Buchrain gesprayt. Graffitikünstler Ezra Pirk arbeitete mit den Oberstufenschülern vom Wydenhof Ebikon zusammen. Die öffentliche Vernissage der „Mauerdurchbruchmotive“ hat am vergangenen Freitag stattgefunden.

Die Unterführung Weichlen beim Bahnhof Ebikon Richtung Buchrain hat bis letzte Woche Schmierereien aufgewiesen. Um die Unterführung freundlicher zu gestalten, haben die Oberstufenschüler vom Schulhaus Wydenhof unter professioneller Begleitung von Graffitikünstler Ezra Pirk Mauerdurchbrüche gesprayt. Am vergangenen Freitag fand die Vernissage der neuen Graffitis mit Ansprachen und Konzerten der Schüler statt. Auch den Apéro haben die Schüler vorbereitet. Das erfolgreiche Projekt ist eine Zusammenarbeit der Volkschule Ebikon, der Fachstelle Jungend und Familie, dem Werkdienst sowie der Gemeinde Ebikon. Gemeinderat Hans Peter Bienz und Schulleiter der Sekundarstufe Urs Steinmann bedankten sich mit ihren offiziellen Ansprachen bei den Schülerinnen und Schülern, bei Ezra Pirk und den Zeichnungslehrerinnen Zeynep Araz und Rahel Grunder sowie allen seitens der Gemeinde Ebikon Beteiligten. In den Dank eingeschlossen wurden auch die Lehrpersonen Martin Lütolf, Luzia Bucher und Esther Berüter, die zum guten Gelingen der Vernissage beigetragen haben.

News
23.05.2017
Schüler sprayen die Unterführung Weichlen mit Ezra Pirk
Weiterlesen
Ältere Meldungen anzeigen