Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Aktuell
  • Schulklassen häkeln und basteln für die Ladengasse

Schulklassen häkeln und basteln für die Ladengasse

Publiziert: 26.06.2017

Schulklassen aus Ebikon gestalten bereits zum vierten Mal die Sommerdekoration für das Einkaufscenter Ladengasse. Die Ladengasse hat «Unterwasserwelt» als Thema vorgegeben und 18 Töpfe zur Verfügung gestellt, die ab dem 24. Juni bis Ende August vor den Läden im Center platziert werden.

Das Thema «Unterwasserwelt» passt nicht nur zur bevorstehenden Ferienzeit, sondern auch zum bedenklichen Zustand der Weltmeere. Das brachte die Handarbeitslehrerin Monika Lustenberger auf die Idee, mit der 6. Klasse Korallen zu häkeln. Entstanden sind kleine Kunstwerke aus farbenprächtiger Wolle. Den passenden Meeresboden erstellten die Schüler im Werkunterricht bei Käthy Studhalter. Die Klasse von Sonia Ammon hat das Thema im Werkunterricht auf andere Art kreativ und phantasievoll umgesetzt. Man lasse sich überraschen!

Korallen häkeln

Korallen häkeln ist eine Idee, die nicht aus Ebikon stammt. Die Zwillinge und Wissenschaftlerinnen Margaret und Christine Wertheim, aufgewachsen in Australien mit dem Great Barrier Reef vor der Haustüre, begannen in den neunziger Jahren mit dem Häkeln von Korallen und vereinten so Handarbeit und Mathematik. Deren textile Nachbildung der verschwindenden ozeanischen Wunderwelt war schon in verschiedenen Kunstmuseen zu sehen und hat eine weltweite Initiative für das gemeinsame Häkeln von Korallenriffen hervorgerufen.

Bericht: veröffentlicht im Rontaler 22.06.2017

News
26.06.2017
Schulklassen häkeln und basteln für die Ladengasse
Weiterlesen
Ältere Meldungen anzeigen