Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Aktuell
  • Schulkonzert Heroïca im KKL

Schulkonzert Heroïca im KKL

Publiziert: 13.09.2018

HEROÏCA – sieben Musikhelden ausser Rand und Band
Im Rahmen des Lucerne Festivals durften die dritten Klassen vom Schulhaus Sagen das Schulkonzert „HEROÏCA“ im KKL besuchen. 

Vor vier Jahren feierte HEROÏCA Premiere, die erste Produktion von Young Performance. Sieben junge Musikerinnen und Musiker bewaffnen sich mit ihren Instrumenten und entern die Bühne: Die Posaune will die erste Geige spielen, die Klarinette ordentlich auf die Pauke hauen – kann das gutgehen? HEROÏCA bringt die Töne zum Tanzen und verwandelt das klassische Konzert in eine Bühnenshow für Hörzuschauer. Und das begeisterte nicht nur in Luzern Jung und Alt: HEROÏCA ging auf Tournee durch die Schweiz, wurde unter anderem in die Hamburger Elbphilharmonie, ins Wiener Konzerthaus und in die Kölner Philharmonie eingeladen und 2014 mit dem renommierten «Junge Ohren Preis» ausgezeichnet. Erfunden und inszeniert hat das Ganze der Luxemburger Dan Tanson. 

Uns Drittklässler und Drittklässlerinnen hat das Schulkonzert sehr gefallen. Wir waren beeindruckt von der Atmosphäre im KKL, fasziniert von den Instrumenten und erstaunt was wir ganz ohne Worte von dem Stück verstanden haben. Besonders lustig fanden wir den Streit zwischen den Instrumenten und dass sich die Harfenspielerin in der Hülle der Harfe versteckt und dort umgezogen hat. Verblüffend war für uns ausserdem, was die sieben Musikerinnen und Musiker mit einem weissen Tuch alles darstellen konnten. Sie formten daraus ein Segelschiff, ein Bett und sogar ein Haus.

Bilder: Tanja Hurni, Lehrperson Schulhaus Sagen

News
13.09.2018
Schulkonzert Heroïca im KKL
Weiterlesen
Ältere Meldungen anzeigen