Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Aktuell
  • Spielzeugfreier Kindergarten im Kindergarten Sagen

Spielzeugfreier Kindergarten im Kindergarten Sagen

Publiziert: 07.04.2017

Gemeinsam mit dem Kindergarten Zentral starteten wir nach den Weihnachtsferien in das Projekt „Spielzeugfreier Kindergarten“ (siehe Bericht vom März 2017). Nach zehn Wochen sind wir nun am Ende der spannenden Erkundungs- und Entdeckungsphase angelangt. 

Es waren zehn sehr abwechslungsreiche Wochen – nie wussten wir Lehrpersonen, was am nächsten Tag auf uns zukommen wird oder was die Kinder für neue Ideen mitbringen. Fragen wie „Wo stehen die Kinder heute? und was ist gerade im Moment ein Thema?“ standen im Zentrum und bestimmten unser Handeln. So konnten wir in diesen Wochen die Kinder auf eine ganz andere, intensivere Weise begleiten als sonst. Wir hatten Zeit und Raum uns auf Neues einzulassen. Wir hatten keinen Druck etwas erreichen zu müssen. 

Anfänglich begann unsere Klasse mit Begeisterung zu bauen und spielen. Grosse Flauten gab es keine – wenn, dann kleinere „Spielfindungsphasen“ und natürlich ganz viele Höhepunkte! Wenn ich auf die ganzen zehn Wochen zurück blicke, waren die Kinder viel mehr in Bewegung als sonst. Es fand mehr Kommunikation statt und die Kinder lernten, sich selber besser zu spüren.

Zu Beginn des Projektes war ein Teil der Klasse dauernd am Bauen von neuen Hütten und Höhlen – der grössere Teil der Klasse jedoch verzichtete meistens auf das Herstellen bestimmter Dinge und Requisiten. Dies änderte sich im Verlaufe der Zeit und gegen Schluss der zehn Wochen waren alle Kinder eifrig am Umstellen, Aufbauen und Herstellen.

Bericht und Fotos: Livia Schwander, Lehrperson Kindergarten Sagen

News
07.04.2017
Spielzeugfreier Kindergarten im Kindergarten Sagen
Weiterlesen
Ältere Meldungen anzeigen