Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Aktuell
  • Start ins neue Kindergartenjahr im Kindergarten Höfli 2

Start ins neue Kindergartenjahr im Kindergarten Höfli 2

Publiziert: 04.09.2020

Der Start ins neue Schuljahr bedeutet viele Neubeginne. Diese werden begleitet durch Gefühle der Neugierde, Spannung und Euphorie manchmal aber auch von Ungewissheit.

Aufgrund der aktuellen Lage begrüssten wir die Kinder und die Eltern am ersten Morgen beim Eingang mit Masken. Die Kinder nahmen dies scheinbar mit Gelassenheit auf und die meisten Kinder verabschiedeten ihre Eltern bereits schon ab dem 2. Kindergartentag mutig vor dem Kindergarten.

Vieles macht neugierig: Die neuen Kinder, die vielen Spiele, Spielecken und Lernangebote. Die Kinder sind mit Spannung dabei. Viele möchten am liebsten gleich zeigen, was sie alles wissen, vom Wochenende erzählen, alles ausprobieren oder einfach mitteilen, wo sie von einer Mücke gestochen worden sind. Andere Kinder brauchen Zeit, um sich auf all das Neue einzulassen und entdecken langsam die ungewohnte Umgebung.

Manche Kinder besuchen den Kindergarten das erste Jahr, andere Kinder kennen den Kindergarten bereits vom letzten Schuljahr her, denn altersgemischte Gruppen sind im Kindergarten seit jeher die Regel. Einige Kinder übernehmen deshalb mit Stolz die Rolle der Helferinnen und Helfer, wenn die 1.-jährigen Kinder etwas noch nicht kennen. Andere Kinder geniessen es einfach, in die gewohnte Umgebung zurückzukommen.

Die Kinder lernen zu warten, bis sie an der Reihe sind. Häufig kommt es vor, dass sie nicht gleich zum Zuge kommen, auch dann nicht, wenn sie das Strecken und Fragenstellen bereits schon gut beherrschen. Aber auch andere Dinge verwundern: Ein Junge fragt die Kindergartenlehrperson, als sie am Morgen die Türe zum Kindergarten öffnet: «Wo kommst du denn her? Hast du hier geschlafen?» Die Kinder lernen den Tagesablauf im Kindergarten kennen und sich darin zu orientieren. Es kommt schon mal vor, dass sich manche Kinder in der 1. Woche nach dem Znüniessen für die Pause draussen anziehen und meinen, es sei nun Zeit zum Nachhause-Gehen. 

Durch verschiedene Spiele, Lieder und Aktionen lernen die Kinder die anderen und ihre Namen kennen. In der Schneidewerkstatt und bei anderen Angeboten wird die Handhabung verschiedener Werkzeuge und Techniken gelernt, geübt oder auch erweitert. All die neuen Kenntnisse werden im Freispiel ausgiebig angewendet, vertieft und erprobt. 

Wir freuen uns auf das neue Kindergartenjahr und auf viele positive Erlebnisse mit der neuen Gruppe.

Bericht und Fotos: Laura Müller, Kindergartenlehrperson Höfli 2

News
04.09.2020
Start ins neue Kindergartenjahr im Kindergarten Höfli 2
Weiterlesen
Ältere Meldungen anzeigen