Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Aktuell
  • Unterricht im KG Höfli 2: Spieglein, Spieglein: verdoppeln, halbieren... phantasieren

Unterricht im KG Höfli 2: Spieglein, Spieglein: verdoppeln, halbieren... phantasieren

Publiziert: 28.06.2019

Erkunden

Eine Unterrichtsreihe im Kindergarten Höfli 2:

«Was ist komisch an dieser Blume?». Ein grosses Bild mit einer halben Blume liegt in der Kreismitte. Die Kinder teilen mit, was ihnen auffällt und was fehlt. Schliesslich äussern die Kinder Ideen, wie die Blume vervollständigt werden könnte: Einige schlagen vor zu zaubern, andere würden die zweite Hälfte einfach zeichnen und manche finden die Blume auch gut so wie sie ist.... Doch mit dem Spiegel geht alles ganz einfach. Viele Kinder sind überrascht, wie sich die halbe Blume mit dem Spiegel verdoppeln lässt.

Das Thema Symmetrie/Spiegelungen lässt sich dem Bereich des Anfangsunterrichtes Mathematik zuordnen. Gleichzeitig bauen die Kinder auch immer (handelnd) neue Begriffe auf wie die Hälfte, zwei Seiten, die Mitte, halb, doppelt, oder verdoppeln.

Zu zweit durchwandern die Kinder nun mit dem Spiegel den Kindergarten: Wie verändert sich die Sicht, wenn während der ganzen Zeit die Umgebung durch den Spiegel hindurch betrachtet wird? Was lässt sich noch so alles mit dem Spiegel verdoppeln? Das Thema der Spiegelung wird in den kommenden Unterrichtslektionen erweitert und vertieft. Wobei die Kinder das Thema Spiegelung und Symmetrie auf vielseitige Weise erkunden.

Bericht und Fotos: Laura Müller, Kindergartenlehrperson Kindergarten Höfli 2

News
28.06.2019
Unterricht im KG Höfli 2: Spieglein, Spieglein: verdoppeln, halbieren... phantasieren
Weiterlesen
Ältere Meldungen anzeigen