Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Aktuell
  • Wettbewerb zu den Schulhausregeln in den Schulhäusern Feldmatt und Höfli

Wettbewerb zu den Schulhausregeln in den Schulhäusern Feldmatt und Höfli

Publiziert: 17.12.2020

In den beiden Schulhäusern Feldmatt und Höfli hat es einen Wettbewerb zu den Schulhausregeln gegeben. Gesucht wurden passende Bilder zum Aufhängen beim Eingang. Teilnehmen konnten Kinder ab der 3. Klasse. Es sind viele Zeichnungen eingereicht worden, aus denen eine Jury nun die Gewinner bestimmt hat. Im Folgenden kommentieren einige der Sieger ihre Werke:

Michèlle Christen, Lehrperson PS Ost

 

Regel "Müll"

«Es gab einen Malwettbewerb über die Schulhausregeln. Wir haben dieses Bild gemalt, weil auf den Schulhausplatz zu viel Müll herumliegt. Wir wollten mit diesem Bild zeigen, dass man den Müll in den Mülleimer werfen soll.»

Benjamin & Daris

Regel «Ort»

«Wir sind auf die Idee gekommen, eine rote Bahn und eine Wiese zu zeichnen, da man auf der Wiese Fussball spielen darf und auf der Bahn nicht. Deshalb der Haken und das Kreuz.»

Anneliese, Din & Jean-Luc

Regel «Ordnung»

«Ich wollte eine Person zeichnen, die das Chaos in der Garderobe langsam satt hat.»

Amelie

Regel «Respekt»

Das liebe Mädchen hört auf die Regeln und ist leise. Der böse Knabe möchte nicht auf die Regeln hören und ist laut.

Schülerin, 2. Klasse bei Frau Aeschbach

Regel «Elektronische Geräte»

News
17.12.2020
Wettbewerb zu den Schulhausregeln in den Schulhäusern Feldmatt und Höfli
Weiterlesen
Ältere Meldungen anzeigen