Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • News
  • Aktionstag WIRken: Ebikon hat zum Rundgang eingeladen

Aktionstag WIRken: Ebikon hat zum Rundgang eingeladen

Publiziert: 28.10.2017

Über 60 Gemeinden und Städte im Kanton Luzern haben sich am Aktionstag „WIRken für alle“ beteiligt. Die Gemeinden zeigten auf, was sie leisten. Die Gemeinde Ebikon führte am 28. Oktober 2017 einen Rundgang mit verschiedenen Posten durch.  

Die Gemeinde Ebikon zeigte einzelne Tätigkeiten und Wirkungsbereiche anhand eines Rundganges auf. Die Posten befanden sich im Gemeindehaus, Werkhof, Jugendhaus Phoenix, Schulhaus Zentral und im Känzeli. „An den verschiedenen Standorten haben wir über die Gemeinde als Arbeitgeber, Bildung, Ordnung, Sauberkeit und Begegnungen in jedem Alter informiert“, sagt Roland Baggenstos, Gemeindeschreiber.

Tätigkeitsbereiche und Wirkungsweisen der Gemeinden im Mittelpunkt
„Die Gemeinden des Kantons Luzern leisten mehr, als die meisten wissen. Die Arbeit der Gemeinden trägt zur Lebensqualität, dem Wohlbefinden und zur Sicherheit jedes einzelnen bei“, erklärt Baggenstos. Über 60 Gemeinden gewährten einen Einblick in die Verwaltung, Schulen, Heime, ihre Infrastrukturen und berichten über ihre Dienstleistungen. Initiant des Aktionstages war der Gemeindeschreiberverband des Kantons Luzern.

Bilder vom Aktionstag WIRken

abgelegt unter: