Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • News
  • Alex Mathis wird neuer Geschäftsführer der Gemeinde Ebikon

Alex Mathis wird neuer Geschäftsführer der Gemeinde Ebikon

Publiziert: 10.01.2017

Alex Mathis wird spätestens ab 1. Juli 2017 neuer Geschäftsführer der Gemeinde Ebikon.

Die Gemeinde Ebikon hat Anfang 2016 die Gemeindeordnung teilrevidiert. Neben gestärkten Kommissionen hat der Gemeinderat die Verwaltung mit dem Geschäftsleitungsmodell organisiert. Neuer Geschäftsführer wird Alex Mathis aus Luzern. Mathis ist seit sieben Jahren Geschäftsführer der Sektion Waldstätte des Touring Club Schweiz (TCS).

Die Gemeinde Ebikon entwickelt sich stark auf der Achse Luzern-Zug-Zürich. „Aufgrund der Entwicklung der Bevölkerung mit über 13‘000 Einwohnern, einem Wachstum von 1‘000 Beschäftigten in diesem Jahr mit der Eröffnung der Mall of Switzerland und vielen Grossprojekten im Bau bzw. der Verkehrsinfrastruktur in den nächsten Jahren, haben wir die Gemeindestrukturen neu organisiert. Neben gestärkten Kommissionen ist die Gemeindeverwaltung seit April 2016 mit dem Geschäftsleitungsmodell organisiert, um die Dienstleistungen für unsere Bevölkerung zu erbringen“, so Daniel Gasser, Gemeindepräsident. „Mit Alex Mathis haben wir eine Persönlichkeit als Geschäftsführer gefunden, welcher regional und politisch verankert ist sowie über Erfahrung in der Geschäftsführung einer Non-Profit Organisation verfügt“, erklärt Gasser die Argumente des Gemeinderats für die Wahl von Alex Mathis. Mathis führt seit 2009 die Geschäfte der Sektion Waldstätte beim TCS, ist Betriebsökonom FH und verfügt über einen Executive MBA.

Geschäftsführer vernetzt Gremien  
„Alex Mathis wird spätestens ab 1. Juli 2017 als Geschäftsführer die Schnittstelle zwischen dem Gemeinderat und der Geschäftsleitung sein. Dabei gibt der Gemeinderat die politisch-strategischen Ziele vor und die Geschäftsleitung ist für die strategisch-operative Umsetzung der Zielvorgaben verantwortlich“, so Gasser. „In meiner derzeitigen Funktion als TCS-Geschäftsführer bin ich mit demokratischen Strukturen, politischen Mechanismen und der Vernetzung von Gremien sowie Anspruchsgruppen vertraut“, sagt Alex Mathis, TCS-Geschäftsführer Sektion Waldstätte und zukünftiger Geschäftsführer der Gemeinde Ebikon. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Ebikon, da mich strategische Fragestellungen wie auch operative Umsetzungen interessieren. Weiter wohne ich mit meiner Familie nahe dem Rotsee in Luzern“, ergänzt Mathis.

Neuer Gemeinderat hat den Prozess begleitet
Anfang September 2016 hat die neue Legislaturperiode bis 2020 begonnen. „Aus diesem Grund hat der Gemeinderat die Stelle des Geschäftsführers erst Ende September ausgeschrieben. Zwei neue Gemeinderatsmitglieder wurden gewählt und wir wollten den gesamten Stellenbesetzungsprozess des Geschäftsführers im neuen Gremium durchführen“, sagt Gemeindepräsident Gasser. Seit der Trennung im gegenseitigen Einvernehmen Mitte Juni 2016 von der damaligen Geschäftsführerin Pia Maria Brugger wird die Gemeindeverwaltung interimistisch von Stefan Wanner, Leiter Finanzen, geführt.

abgelegt unter: