Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • News
  • Ausbildung erfolgreich bei der Gemeinde Ebikon abgeschlossen

Ausbildung erfolgreich bei der Gemeinde Ebikon abgeschlossen

Publiziert: 05.07.2018

Lernende Gruppenfoto Abschlussfeier im Zentrum Höchweid

Am Montag ehrte die Gemeinde Ebikon ihre Lernenden und Studierenden mit einer Feier. 15 Auszubildende haben im 2018 erfolgreich bei der Gemeinde, beim Werkdienst und im Zentrum Höchweid abgeschlossen.

15 Lernende und Studierende mit Anstellung bei der Gemeinde Ebikon durften ihre Auszeichnung für den erfolgreichen Ausbildungsabschluss entgegennehmen. Marianne Wimmer, Leiterin des Zentrums Höchweid, führte durch die Feier. Geschäftsführer Alex Mathis betonte in seiner Ansprache, dass der Ausbildungsabschluss ein grosser Schritt für die berufliche Eigenständigkeit ist. Denn bisher standen immer Berufsbildner oder Lehrer an der Seite. "Ich bin überzeugt, dass Sie den Wissensrucksack bei der Gemeinde, beim Werkhof und im Zentrum Höchweid gut gefüllt haben und mit diesem entlassen wir Sie nun in einen neuen Lebensabschnitt", so Mathis. Der Gemeinderat Ruedi Mazenauer dankte zudem allen anwesenden Berufs- und Praxisbildnern, welche sich für den Berufsnachwuchs engagiert haben.

Berufe kennen lernen

Ab August 2018 starten die neuen Lernenden und Studierenden ihre Ausbildung bei der Gemeinde, beim Werkdienst und im Zentrum Höchweid. Wer sich für einen der Berufe Assistent/in Gesundheit und Soziales, Fachfrau/mann Gesundheit, Pflegefachfrau/mann HF, Koch, Fachfrau/mann Hauswirtschaft, Kauffrau/mann oder Fachfrau/mann Betriebsunterhalt ab 2019 interessiert, ist zum Schnuppern eingeladen.

Medienmitteilung zum Ausbildungsabschluss vom 5. Juli 2018 — 63Kb
H:\MM Lernende\MM_Ebikon_Ausbildungsabschluss_Feier.pdf
abgelegt unter: