Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • News
  • Beschwerden nach dem JA zur Sagenmatt-Überbauung

Beschwerden nach dem JA zur Sagenmatt-Überbauung

Publiziert: 04.02.2021

Am 29. November 2020 sagte Ebikon JA zur Überbauung Sagenmatt – und damit JA zu einem neuen Quartier im Zentrum von Ebikon. Gegen den Beschluss der Stimmberechtigten wurden zwei Beschwerden eingereicht. 

Die Verwaltungsbeschwerden sind Mitte Dezember 2020 beim Regierungsrat eingegangen. Der Gemeinderat hat bis Ende Februar Zeit, eine Stellungnahme zu den Beschwerden zu Handen des Regierungsrats einzureichen.

Inhaltlich richten sich die Beschwerden gegen das Abstimmungsresultat zur Teilzonenplanänderung und zum Bebauungsplan Sagenmatt.

abgelegt unter: