Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • News
  • Die öffentliche Auflage zum Bebauungsplan Weichle startet

Die öffentliche Auflage zum Bebauungsplan Weichle startet

Publiziert: 09.04.2018

Der Bebauungsplan Weichle ist bereit für die öffentliche Auflage. (Bild Stefan Jurendic)

Auf dem Areal Weichle, dort wo sich heute der unter anderem der MParc, die alte Landi und die Vino Vintana AG befinden, sollen bis zu 340 neue Wohnungen entstehen. Die heute gewerblich genutzte Fläche soll in das Quartier Qube mit Wohnnutzung und Kleingewerbe umgebaut werden. Der Bebauungsplan ist bereit für die öffentliche Auflage.

Auf dem Areal Weichle befinden sich das ehemalige Einkaufszentrum MParc der Genossenschaft Migros Luzern, die alte Landi, die Rank-Garage Niederberger und die Weinhandlung der Vino Vintana AG. Mit dem Bebauungsplan Weichle soll ein komplett neues Quartier mit Lebens-, Arbeits- und Begegnungsräumen entstehen, welches den Bedürfnissen einer modernen und mobilen Gesellschaft Rechnung trägt. Das Vorhaben ist eingebunden in die geplante Ortsentwicklung Ebikons. Es folgt dem Ziel der Gemeinde, die Langsamverkehrsachse Löwen-Riedmatt-Weichle mit eingebundenem Bushub und Bahnhof zu stärken und das Gesamtbild der Gemeinde aufzuwerten.

Formelles Bewilligungsverfahren beginnt
Vom 9. Februar bis 22. März 2017 bestand für alle Interessierten im Rahmen der öffentlichen Mitwirkung die Möglichkeit, sich zum Bebauungsplan zu äussern. Insgesamt sind vier Rückmeldungen eingegangen. Diese Anregungen sind wo möglich in die weitere Bearbeitung eingeflossen. Als nächster Schritt auf dem Weg bis zur Genehmigung des Bebauungsplanes Weichle durch die Ebikoner Stimmbevölkerung steht als nächstes die öffentliche Auflage an. Einspracheberechtigte können sich formell äussern. Die öffentliche Auflage findet vom 9. April bis 8. Mai 2018 während einer Frist von 30 Tagen statt. Nach Behandlung der Einsprachen wird die Volksabstimmung zum Bebauungsplan erfolgen.

zu den Auflagedokumenten 

abgelegt unter: