Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • News
  • Erlaubnis zur Durchführung von Ziviltrauungen mit Auflagen

Erlaubnis zur Durchführung von Ziviltrauungen mit Auflagen

Publiziert: 05.03.2020

Die Gemeinde Ebikon hat von der Kantonalen Dienststelle für Gesundheit und Sport prüfen lassen, ob Ziviltrauungen im Zivilstandskreis Ebikon weiterhin durchgeführt werden dürfen. Die Risikoabwägung der Dienststelle für Gesundheit und Sport kommt zum Ergebnis, dass Ziviltrauungen im Zeitraum vom 5. März bis 31. Dezember 2020 mit Auflagen durchgeführt werden können. 

Mit Berücksichtigung nachfolgender Einschränkungen dürfen Ziviltrauungen im Zivilstandskreis Ebikon durchgeführt werden:

  • Personen, die sich in den letzten 14 Tagen vor der Ziviltrauung in einem der Risikogebiete gemäss Webseite des Bundesamtes für Gesundheit (www.bag.admin.ch) aufgehalten haben oder durchgereist sind, dürfen nicht an der Veranstaltung teilnehmen.
  • Personen, die Grippesymptome haben (z.B. Fieber, Husten oder andere Symptome), dürfen nicht an der Ziviltrauung teilnehmen.
  • Zu Beginn einer Ziviltrauung sind die Teilnehmenden nochmals mündlich auf die obigen Auflagen aufmerksam zu machen.
abgelegt unter: