Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • News
  • Kommission für Gesellschaftsfragen sensibilisiert mit Plakataktion

Kommission für Gesellschaftsfragen sensibilisiert mit Plakataktion

Publiziert: 04.04.2017

Am Samstagsmarkt waren Mitglieder der Kommission für Gesellschaftsfragen präsent.

Die Kommission für Gesellschaftsfragen unterstützt den Gemeinderat in gesellschaftlichen Fragestellungen. Um mit der Bevölkerung in Kontakt zu treten, waren die Kommissionsmitglieder am Samstagsmarkt und an der öffentlichen Mitwirkung im Schmiedhofpark mit einer Plakataktion präsent.

Die Kommission für Gesellschaftsfragen unterstützt den Gemeinderat seit dem 1. September 2016 bei Fragestellungen in den Bereichen Kind, Jugend, Familie, Alter, Integration und soziale Sicherheit. „Um die Bevölkerung für die Themen und für die Kommissionarbeit zu sensibilisieren sowie ihre Anliegen aufzunehmen, haben wir unterschiedliche Plakate mit Sprüchen entworfen. Diese zeigen Aspekte des Zusammenlebens auf und sollen Diskussionen auslösen. Zudem wollten wir von den Anwesenden am Samstagsmarkt und im Schmiedhofpark wissen, was für sie wichtig ist“, sagt Felix Joller, Präsident der Kommission. „Beide Veranstaltungen waren sehr gut besucht und bestens organisiert. Auch hatte es auf beiden Plätzen Besucher aller Generationen und unterschiedlicher Herkunft. Das zeigt, dass vieles funktioniert beim gemeinsamen Zusammenleben in Ebikon und wir weiter aktiv sein müssen, um dies zu erhalten und weiter zu fördern“, so Joller. Die Plakate der Kommission sind in den kommenden Monaten an verschiedenen Orten in der Gemeinde aufgehängt. Die Kommissionsmitglieder sind auf der Website ebikon.ch zu finden und stehen für persönliche Fragen oder Anregungen zur Verfügung.

abgelegt unter: