Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • News
  • Kommunikationsbeauftragter Michi Zimmermann verlässt Gemeinde

Kommunikationsbeauftragter Michi Zimmermann verlässt Gemeinde

Publiziert: 02.03.2018

Nach viereinhalb Jahren als Kommunikationsverantwortlicher verlässt Michi Zimmermann die Gemeinde Ebikon im Sommer 2018. Zu seinen Hauptaufgaben gehörte die Entwicklung der Unternehmenskommunikation der Gemeinde Ebikon mit allen Abteilungen und mit den Gemeindeinstitutionen.

Die Gemeinde Ebikon und die Gemeindeinstitutionen wie die die Bibliothek, Feuerwehr, Fachstelle für Jugend und Familie, Musikschule, Volksschule und das Zentrum Höchweid bieten Dienstleistungen an, welche kommunikativ begleitet werden. „Michi Zimmermann hat als Kommunikationsverantwortlicher eine vernetzende Funktion zwischen den Abteilungen und den Gemeindeinstitutionen und pflegt den Austausch mit den Medien, Kommissionen, politischen Gremien und weiteren Anspruchsgruppen. Auch der gesamte Webauftritt und die Aufbereitung der Abstimmungsbotschaften gehört zum Tätigkeitsfeld des Kommunikationsbeauftragten“, sagt Alex Mathis, Geschäftsführer der Gemeinde Ebikon.

Zahlreiche Projekte
Die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, räumlichen und politischen Veränderungen in Ebikon haben den Informationsbedarf in den vergangenen Jahren erhöht. Bauprojekte wie die Mall of Switzerland, das MParc Areal mit dem Quartier Qube, das AMAG Areal Sagenmatt, die Schindler Baustelle oder der Bushub mit Trolleybusverlängerung sind Ausdruck dieser Entwicklung. „Michi Zimmermann begleitet diese Projekte im Auftrag der Gemeinde Ebikon und pflegt die Kontakte zu den Medienschaffenden. Michi Zimmermann verlässt die Gemeinde im Sommer 2018, weil er sich selbstständig macht in der Kommunikation. Wir danken ihm für sein grosses Engagement, auch bei Projekten wie der Fusion zur Musikschule Rontal oder beim gemeindeübergreifenden Themenmagazin localcity“, so Mathis.      

Stelle neu besetzen
Die Gemeinde Ebikon sucht eine Persönlichkeit für die Kommunikation und schreibt die Stelle in den nächsten Tagen öffentlich aus. „Die neue Persönlichkeit bringt ausgewiesene Berufserfahrung in der Unternehmenskommunikation mit und kann komplexe Zusammenhänge einfach mündlich und schriftlich darstellen. Kommunikationskompetenz verbunden mit politischem Gespür gehören zu dieser Vernetzungsfunktion“, sagt Alex Mathis, Geschäftsführer der Gemeinde Ebikon.

abgelegt unter: