Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • News
  • Rund 200 Besucherinnen und Besucher am Podium zur Überdachung der Kantonsstrasse im Zentrum von Ebikon

Rund 200 Besucherinnen und Besucher am Podium zur Überdachung der Kantonsstrasse im Zentrum von Ebikon

Publiziert: 14.10.2020

Rund 200 Ebikonerinnen und Ebikoner besuchten das Podium

Die einen sehen darin eine visionäre Zentrumsgestaltung, für andere ist es eine millionenschwere Utopie – die Idee einer Überdachung der Kantonsstrasse im Zentrum von Ebikon. An der Podiumsveranstaltung vom 13. Oktober diskutierten Befürworter und Gegner über Chancen und Herausforderungen dieser Zentrumsentwicklung. Rund 200 Personen folgten dem Podium. Eine nicht repräsentative Schlussumfrage bei den Besuchern zeigt: Mit 51 Prozent erreichten die kritischen Zuhörer eine hauchdünne Mehrheit.

Das Interesse an der Podiumsdiskussion war gross. Knapp 200 Ebikonerinnen und Ebikoner folgten der Einladung zur Podiumsveranstaltung in der Dreifachturnhalle des Schulhauses Wydenhof. Locker bestuhlt mit reichlich Sitzabstand wohnten diese einer spannenden und ausgewogenen Diskussion bei. Die Podiumsdiskussion kann auf dem Online-Portal der Luzerner Zeitung in voller Länge nachgeschaut werden.

51 zu 49 Prozent: Die Kritiker erreichten hauchdünne Mehrheit
Ausgewogen ist auch das Resultat der nicht repräsentativen Schlussumfrage. Mit einer grünen oder roten Karte ausgestattet, wurden die Besucherinnen und Besucher aufgefordert, ihre Haltung zur Projektidee zu bekunden. Die Auswertung zeigt: 51 Prozent der Podiumsbesucher wünschen sich eine andere Lösung für die Zentrumsgestaltung. 49 Prozent sprechen sich für die Überdachung aus. Aus diesem Resultat wird eines deutlich: Die Diskussion rund um die Zentrumsgestaltung von Ebikon bleibt spannend.

Politische Parteien zu Vernehmlassung eingeladen
Bis Ende November 2020 sind die politischen Parteien von Ebikon aufgefordert, dem Gemeinderat ihre Haltung zum Vorhaben vom Ebikoner Architekten Roland Huwiler kund zu tun. Durch die Beantwortung von drei Fragen wird dieser Vernehmlassungsprozess strukturiert. Bis im Frühjahr 2021 will der Gemeinderat auf Basis dieser Rückmeldungen darüber entscheiden, ob die Projektidee von Roland Huwiler weiterverfolgt wird oder nicht. Die Ergebnisse aus der Machbarkeitsstudie sowie der bereits vorliegende Vernehmlassungsbericht finden Sie auf der Webseite der Gemeinde Ebikon.

abgelegt unter: