Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • News
  • Wegleitung für Steuern entfällt beim Versand

Wegleitung für Steuern entfällt beim Versand

Publiziert: 02.02.2018

Ab Montag, 5. Februar 2018, werden die Unterlagen für die Steuererklärung 2017 verschickt. Erstmals ist keine Wegleitung in Papierform zum Ausfüllen mehr dabei beim Versand, wie die Luzerner Staatskanzlei mitteilt. Wer auf eine Wegleitung angewiesen ist, kann diese unter  www.steuern.lu.ch herunterladen oder als gedrucktes Exemplar beim Steueramt der Gemeinde beziehen. Grund für den Verzicht ist laut Dienststelle Steuern des Kantons Luzern, dass immer weniger Personen die Steuererklärung von Hand ausfüllen. 80 Prozent füllen diese elektronisch aus.

Letztes Jahr beschloss der Kantonsrat die Einführung einer Sonderabgabe für die Altlastensanierung. Damit muss jeder Steuerpflichtige neu zwölf Franken entrichten. Für 2017 fielen nur zehn Franken an, weil die Abgabe erst ab 1. März 2017 fällig war.

abgelegt unter: