Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Deponiezone Stuben, Teiländerung Nutzungsplanung

Die Gloggner AG plant im Gebiet Stuben eine Aushubdeponie zu errichten. Diese Errichtung bedingt die Ausscheidung einer Deponiezone gemäss § 51 PBG sowie die Formulierung von Bestimmungen im Bau- und Zonenreglement. Zurzeit läuft die Gesamtrevision der Ortsplanung in Ebikon. Die Umzonung Deponiezone Stuben wurde aus dem Gesamtrevisionsverfahren herausgelöst, um eigenständig im Voraus als Teiländerung der Nutzungsplanung behandelt werden zu können.

Vom 8. Januar 2018 bis 6. Februar 2018 hatten man die Möglichkeit, schriftlich Stellung zu nehmen.

Unten finden Sie die Genehmigungsunterlagen:


Genehmigungsinhalt


Informationsinhalt:

 

Mitwirkungsbericht vom 15. Mai 2018

Mitwirkungsbericht Teilzonenänderung Deponiezone Stuben — 243Kb
Am 7.Dezember 2017 beschloss der Gemeinderat, dass die Teiländerung Deponiezone Stuben aus der Revision Ortsplanung herausgelöst und in einem eigenständigen Verfahren bearbeitet wird. Die Abteilung Planung & Bau wurde beauftragt, die Unterlagen dem Kanton zur Vorprüfung einzureichen und die öffentliche Mitwirkung durchzuführen. Die Eingabe zur Vorprüfung erfolgte am 19. Dezember 2017. Die öffentliche Mitwirkung erfolgte vom 8. Januar bis 6. Februar 2018.