Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Parkierung auf öffentlichem Grund

 

Die öffentlichen Parkplätze in Ebikon waren bisher gratis und zeitlich unbeschränkt nutzbar. Das hat vielerorts dazu geführt, dass diese von auswärtigen Pendlern und Dauerparkierer besetzt wurden und nicht für den erwünschten Nutzerkreis zur Verfügung standen. Mit rund 60 Prozent Ja-Stimmen haben die Ebikoner dem Parkplatzreglement zugestimmt. Dieses dient als rechtliche Grundlage für die Bewirtschaftung der öffentlichen Parkplätze.

Etappenweise Umsetzung
Die Gemeinde ist nun an der etappenweisen Umsetzung des vom Volk angenommenen Parkplatzreglements. Seit Juni 2016 sind die Parkplätze der Badi Rotsee sowie entlang der Kaspar-Kopp-Strasse 72 - 82 gemäss den Bestimmungen der Parkplatzverordnung bewirtschaftet. In einer nächsten Etappe wurden im Frühling 2017 die Parkplätze auf dem Pfarreiheimplatz, dem Lindenhof und entlang der Kaspar-Kopp-Strasse 13 - 27 bewirtschaftet.

Eine Übersicht über die öffentlichen Parkplätze gibt die Karte öffentliche Parkzonen und Parkplätze. Die Einzelheiten zu den Parkzonen und die Bestellung der Parkkarten finden Sie hier:

Öffentliche Parkzonen und Parkplätze auf einen Blick zusammengefasst und A4 ausdruckbar
Merkblatt Parkieren auf öffentlichem Grund, 1. Juni 2016
Parkkarte bestellen
öffentlicher Parkplatz absperren

Einführung Tempo 30-Zone Schachenstrasse / Fildern
Die Einführung der Tempo 30-Zone entlang der Schachenstrasse wurde umgesetzt. Eine Bewirtschaftung auf der Schachenstrasse im heutigen Tempo 50-Regime ist nicht möglich. Sie ist die einzige Gemeindestrasse 3. Klasse, welche nicht als Tempo 30-Zone ausgestaltet ist. Das Verkehrsgutachten hat ergeben, dass die Einführung einer Tempo 30-Zone aufgrund der teilweisen knappen Sichtverhältnisse, des siedlungsorientierten Charakters sowie der Nutzungen entlang der Schachen- und Keramikstrasse als nötig und zweckmässig beurteilt werden. Mit dem neuen Temporegime und einer Parkverbotszone kann die Parkzone A (Schachenstrasse) gemäss Parkplatzverordnung umgesetzt werden. Parkieren ist somit nur noch in den neu markierten Parkfeldern möglich. Im Rahmen von Veranstaltungen am Rotsee, wie beispielsweise der „Lucerne Regatta“, wird die Strasse auch zur Parkierung für Veranstaltungen genutzt, diese Vorgabe wird im Rahmen der Strassenraumgestaltung berücksichtigt.

Parkplatzbewirtschaftung und Parkverbotszone innerhalb der Tempo 30-Zone Fildern-, Hartenfels-, Oberdierikonerstrasse, Ebikon
Aktuell in Planung ist die Bewirtschaftung der Parkfelder entlang der Fildernstrasse, Hartenfelsstrasse und Oberdierikonerstrasse.

Gemäss Publikation der Verkehrsanordnung Gemeinde Ebikon im Kantonsblatt 3/2018 vom 20. Februar 2018 lagen die Pläne betreffend Parkplatzbewirtschaftung und Parkverbotszone während 30 Tagen vom 20. Januar bis 18. Februar 2018 auf.