Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Überdachung K17

Die Zentralstrasse K17 ist die wichtigste Verkehrsachse in Ebikon. Die Gemeinde wird durch diese Strasse erschlossen, aber auch durchschnitten. Die Gemeinde Ebikon sieht in ihrem Masterplan eine Aufwertung entlang der Zentralstrasse vor. 2016 lancierte der Ebikoner Architekt, Roland Huwiler, die Idee einer Überdachung zwischen dem Knoten Schlösslistrasse und dem Restaurant Sonne. Die von der Gemeinde in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie liegt mittlerweile vor. Die Ergebnisse daraus werden nun in der PUEK und der Controlling-Kommission diskutiert. LuzernPlus, die kantonale Dienststelle für Verkehr und Infrastruktur sowie die Fachkommission für Ortsentwicklung werden zudem zu einer fachlichen Stellungnahme eingeladen. Anschliessend werden die Ergebnisse einer politischen Diskussion überführt.