Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

PET-Recycling

PET, pet, Recycling

PET-Flaschen können Sie an jedem Ökihof von REAL, so auch im Ökihof Ebikon  (Firmengelände Düring, Ronmatte 9) kostenlos entsorgen. Weitere Sammelstellen finden Sie auf der Webseite der PET-Recycling. Sammelstellen für leere PET-Getränkeflaschen befinden sich bei den Verkaufsgeschäften, die gesetzlich zur Rücknahme verpflichtet sind. 

Bitte beachten
Dreimal mehr PET-Flaschen haben im Sammelbehälter Platz, wenn sie zuvor zusammengedrückt werden. Keine gebrauchten Öl- und Essigflaschen, weisse Milch-Plastikflaschen sowie Verpackungsmaterial aus PET (Folien usw.) in den PET-Sammelbehälter werfen.

PET ist ein Wertstoff
PET  (Polyethylentherephtalat) hat sich in den letzten Jahren als ideale Getränkeverpackung erwiesen, weil es sehr leicht, bruchsicher und hygienisch ist. PET besteht aus Erdöl. Aus 1 Liter Erdöl entstehen ca. 12 PET-Getränkeflaschen. Bei der Produktion von PET-Getränkeflaschen kann 60% Energie gespart werden, wenn die Flaschen gesammelt und wieder verwertet werden. Eine neue Flasche kann bis zu 80% aus rezykliertem PET bestehen. Nebst neuen Flaschen entstehen aus wiederaufbereitetem PET Folien, Verpackungen und Textilien wie zum Beispiel Faserpelz.

Der Verein PET-Recycling Schweiz
Der Verein PET-Recycling Schweiz befasst sich seit 1990 mit dem Sammeln von PET-Getränkeflaschen. 85% der Schweizer Getränkeproduzenten, Importeure, Abfüller und Detaillisten gehören ihm an. Der Verein finanziert sich über einen vorgezogenen Recyclingbeitrag, den man mit jeder verkauften PET-Getränkeflasche bezahlt. Es werden keine Gewinnziele verfolgt.

Klassifikation: Abfall/Entsorgung