Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Kindes- und Erwachsenenschutz

Per 1. Januar 2013 ist das neue Kindes- und Erwachsenenschutzrecht (KESR) in Kraft getreten und hat somit das alte Vormundschaftsrecht aus dem Jahr 1912 ersetzt. 

Für Ebikon ist die KESB Luzern-Land mit Sitz im D4 Platz 10, in Root zuständig. Die Behörde hat am 1. September 2012 ihren Betrieb aufgenommen und ab 1. Januar 2013 die bisherigen Aufgaben der Vormundschaftsbehörden der folgenden Verbandsgemeinden übernommen: Adligenswil , Buchrain, Dierikon, Ebikon, Gisikon, Greppen, Honau, Horw, Malters, Meggen, Meierskappel, Root, Udligenswil, Vitznau und Weggis. 

Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde KESB Luzern-Land

Platz 10
6039 Root D4
Telefon 041 455 45 45
Fax 041 455 45 00

Insbesondere für folgende Geschäfte ist die KESB zuständig:

  • umfassende Abklärung von Anträgen und Gefährdungsmeldungen im Bereich Kindes- und Erwachsenenschutz
  • Anordnung und Aufhebung von behördlichen Massnahmen
  • Einräumung der gemeinsamen elterlichen Sorge
  • Regelung des Unterhalts für Kinder unverheirateter Eltern
  • Prüfung von Vorsorgeaufträgen und Patientenverfügungen
  • Überprüfung bei Beschwerden betreffend bewegungseinschränkender Massnahmen
  • Ernennung und Entlassung von Beiständen und Beiständinnen
  • Prüfung von Berichten und Abrechnungen der Beistände und Beiständinnen

Präsidentin der Fachbehörde KESB Luzern-Land ist Elisabeth Scherwey, präsidiert wird der Gemeindeverband vom Ebikoner Sozialvorsteher Andreas Michel. Die Fachbehörde wird ergänzt durch Rechtsanwältinnen und zwei Sozialarbeiterinnen.

Kindes- und Erwachsenenschutz