Wasserversorgung

Die Gemeinde Ebikon ist in ihrem Gemeindegebiet für die Wasserversorgung zuständig. Sie versorgt die Bevölkerung in ausreichender Menge mit Trink-, Brauch- und Löschwasser.

Die Gemeinde Ebikon unterhält eine Infrastruktur mit einem aktuellen Wiederbeschaffungs-Zeitwert von rund 47 Mio. Franken. Diese beinhaltet unter anderem das öffentliche Leitungsnetz von rund 64 km Länge, drei Wasserreservoire, diverse Sonderbauwerke sowie Hydranten und Wasserzähler.


Notfallnummer Wasserversorgung Ebikon

Notfall-Telefon 041 440 12 57

Bei Notfällen kontaktieren Sie die Wasserversorgung-Notfallnummer und sprechen Sie auf den Anrufbeantworter. Der Pikett-Dienst der Wasserversorgung Ebikon wird Sie umgehend zurückrufen.


Wasserqualität

Das Trinkwasser der Wasserversorgung kommt unbehandelt in reiner Form aus den Grundwasserpumpwerk Schiltwald (98%) und dem Reservepumpwerk Feldmatt (2%).

Die Qualität wird monatlich durch Proben aus dem ganzen Netz erhoben. Die Proben werden vom Lebensmittelinspektorat des Kantons Luzern kontrolliert und überwacht.

Einmal im Jahr ist die Wasserversorgung verpflichtet, die Werte zu veröffentlichen. Zu den aktuellsten Ergebnissen: Chemische Wasserbeurteilung.


Wasserzählerstand

Die jährlichen Wasserzählerstand-Auslesungen erfolgen digital. Die Wasserzähler sind mit einem Funk ausgestattet, welche über Distanz ausgelesen werden können.

Besteht aufgrund einer Handänderung der Bedarf, eine Zwischenablesung zu erfassen, so füllen Sie bitte das Formular «Zwischenablesung Wasserzähler» aus.


Pflichten der Grundeigentümer

  • Lecks oder Wasserverluste sind umgehend der Wasserversorgung zu melden.
  • Bei Hand- oder Verwaltungsänderungen ist das Formular «Zwischenablesung Wasserzähler» auszufüllen.
  • Gewährleistung der Zugänglichkeit von Hydranten gemäss zwingenden Abstandsregeln.
  • Schieber für Hausanschlüsse, Hydranten und Leitungsschieber sind jederzeit gut sichtbar zu halten und dürfen nicht überdeckt werden.