Kommission für Gesellschaftsfragen

Die Kommission für Gesellschaftsfragen unterstützt und berät den Gemeinderat in gesellschaftlichen Fragestellungen, unter anderem in den Bereichen Kind, Jugend, Familie, Alter, Integration und soziale Sicherheit.

Mitglieder

Die Mitglieder der Kommission für Gesellschaftsfragen werden durch die Ebikoner Stimmbevölkerung gewählt.

Derzeit besteht die Kommission aus folgenden Mitgliedern:

  • Christian Huber, Präsident Kommission für Gesellschaftsfragen, SVP
  • Alex Fischer, CVP
  • Franz Isaak, FDP
  • Erwin Rast, SP
  • Werner Räz, FDP
  • Johannes Schmid, SVP
  • Stefan von Rotz, CVP
  • Patrick Widmer, CVP
  • Sonja Hablützel, FDP
Mitglieder der Kommission für Gesellschaftsfragen v.l.n.r.: Stefan von Rotz, Johannes Schmid, Alex Fischer, Franz Isaak, Patrick Widmer (Vizepräsident), Erwin Rast, Werner Räz und Christian Huber (Präsident). Nicht auf dem Foto: Sonja Hablützel

Aufgaben

  • Unterstützung und Beratung des Gemeinderats in gesellschaftlichen Fragestellungen, unter anderem in den Bereichen Kind, Jugend, Familie, Alter, Integration und soziale Sicherheit.
  • Stellungnahme zu gesellschaftlichen Entwicklungen.
  • Begleitung von gemeindeinternen und gemeindeübergreifenden Projekten.
  • Unterstützung bei der Vernetzung und Weiterentwicklung der Freiwilligenarbeit in der Gemeinde Ebikon.

Kurzprotokolle

Stellungnahmen

Stellungnahme zur Umfrage zu den Vereinsbeiträgen